Tradition und Geschichte

Hier ganz rechts im Bild ist Erich Böhme zu sehen. Der Großvater von Jens und Andreas Böhme firmierte von 1926 bis 1937 als Kohle und Holzhandel Erich Böhme in Köhra im Leipziger Land und von 1937 – 1960 als Holzrückungen und Holzhandel Erich Böhme. Foto: Holzhandel bei Leipzig
Das Zusammenführen vom geschlagenen Holz
auf erschlossene Wege (die Holzrückung) erfolgte damals in schwerer körperlicher Arbeit mit dem Pferdegespann.
Foto: Holzhandel Sachsen
Die Ausfuhr vom Holz erfolgte später mit LKW und Anhänger (hier eine historische Aufnahme, im Hintergrund erkennt man deutlich das Völkerschlachtdenkmal in Leipzig). Foto: Holztransport nach Halle / Saale