AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 Bestellung

(1) Lieferaufträge/ Bestellungen bedürfen nicht der Schriftform. Bestellungen per Telefax, Telefon, per Post , Email oder Onlineshop sind stets verbindlich. Die Annahme eines Lieferauftrages/ einer Bestellung erfolgt bis zur Bestätigung (z.B. telefonisch oder per Email) unter dem Vorbehalt entsprechender Vorräte an der bestellten Ware.

§ 2 Lieferung und Abnahme

(1) REGIONALE ANLIEFERUNG: Das Liefergebiet ab Firmenstandort erstreckt sich über 100 km Umkreis und ist in 3 Zonen aufgeteilt: Zone 1 bis 30 km – Lieferpreis 50,- €; Zone 2 bis 50 km – Lieferpreis 90,- €; Zone 3 bis 100 km – Lieferpreis 150,- €. Für Lieferungen über dieses Gebiet hinaus, berechnen wir 1,50 € je Zusatzkilometer, sofern nichts anderes vereinbart ist.

(2) Die Anlieferung erfolgt bis zur Grundstücksgrenze des Abnehmers. Sollte der Abnehmer andere Wünsche äußern, liegt die Erfüllung im Ermessen unseres Fahrers. Es gilt jedoch als vereinbart, daß evtl. verursachte Schäden durch das Befahren des Grundstücks und/oder beim Entladen auf dem Grundstück zu Lasten des Abnehmers gehen.

(3) Ist bei der Anlieferung der Abnehmer oder ein Beauftragter nicht anwesend, erfolgt die Entladung auf Risiko des Abnehmers. Die Lieferung gilt dann als nicht beanstandet abgenommen. Auch Beschädigungen oder Diebstahl gehen zu Lasten des Abnehmers.

(4) VERSAND DEUTSCHLANDWEIT: Bei palettierter Ware erfolgt der Versand (Lieferung durch Spedition) innerhalb von 5 Tagen nach Bestelleingang nach Geldeingang als Vorkasse. Liefertermin nach telefonischer Absprache mit der Spedition. Die Lieferung erfolgt frei Bordstein (Es gilt die Bordsteinkante oder die Grundstücksgrenze als Zustellplatz)
Sollte 2 Wochen nach Bestellung kein Zahlungseingang erfolgt sein, so behalten wir uns das Recht vor die Ware anderweitig zu veräußern. Lieferbarkeit unter Vorbehalt.

(5) Selbstabholung von Ware nur nach telefonischer Vereinbarung.

§ 3 Qualität der Ware

(1) Wir liefern Holz als “kammergetrocknet”, “frisch” oder “vorgelagert” . Die Beschreibung des Holzes einschließlich dessen Maße erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen. Als Naturprodukt unterliegt Holz jedoch natürlichen Schwankungen in Qualität und Maßhaltigkeit.

(2) Abweichungen von den Erwartungen des Abnehmers an die Holzqualität sind keine Grundlage für eine Abnahmeverweigerung. Im Zweifel kann der Abnehmer jederzeit vor einer Bestellung unsere Ware im Lager Köhra in Augenschein nehmen. Im Falle einer dennoch erfolgten Abnahmeverweigerung stellen wir die uns hierdurch entstandenen Kosten, insbesondere Fahrzeug- und Personalkosten in Rechnung.

§ 4 Transportschäden & Rückgaberecht bei palettierter Ware

(1) Die Lieferung ist bei Erhalt auf Unversehrtheit und Vollständigkeit zu überprüfen. Beschädigte Lieferungen sind schriftlich vom Zusteller zu bestätigen. Wir bitten um sofortige Kontaktaufnahme mit uns. Sie können binnen einer Frist von 2 Wochen nach Erhalt der Lieferung den Vertrag widerrufen und die gelieferte Ware zurückgeben. Bei Reklamation mit Bezug auf das Fernabsatzgesetz muss eine Fristgerechte Rücksendung der Ware oder eine schriftliche Reklamation an uns erfolgen. Eine Email ist nicht ausreichend.

§ 5 Preise und Zahlung

(1) Wenn nicht anders ausgewiesen sind unsere Preisangaben stets inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer ausgewiesen und beziehen sich auf die Maßeinheit “srm” (Schüttraummeter) oder “rm” (Raummeter).

(2) Die Zahlung des Rechnungsbetrages erfolgt in Bar bei Anlieferung. Unser Fahrer ist zum Inkasso berechtigt und verpflichtet.

(3) Ist Rechnungslegung vereinbart, wird die Zahlung innerhalb von 7 Tagen nach Rechnungseingang ohne Abzug fällig. Die Rechnung wird vom Fahrer übergeben oder bei Abwesenheit des Abnehmers bzw. eines Beauftragten in den Briefkasten eingeworfen.

(4) Bei palettierter Versandware erfolgt die Lieferung nur gegen Vorkasse.